|Herren 1
Herren 12018-09-10T11:33:13+00:00

Herren 1

Bezirksliga

Hintere Reihe: Trainer Daniel Staneker, Robin Hagenlocher, Felix Hoss, Dennis Kleinschmidt, Lukas Friesch, Sebastian Kostenbader, Jonas Fischer, Daniel Hofstädter, Felix Greinert, Trainer Jochen Digel

Vordere Reihe: Maximilian Nistler, Luca Off, Jendrik Hermann, Philipp Palme, Klaudio Rau, Florian Greinert, Sandro Große, Falk Rieger

Es fehlen: Leon Schiede, Calvin Walter

Bericht

Ausblick Saison 2018/2019

Trainerwort

Für uns, mit unserer sehr jungen Mannschaft, wird es erneut eine große Herausforderung in der Bezirksliga zu bestehen. Ziel ist es den von uns eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen und möglichst schnell nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. Im Vordergrund steht die Weiterentwicklung des Einzelnen, sowie daraus resultierend die spielerische Entwicklung der Mannschaft. Mit der neuen 3-2-1 Abwehr soll nicht nur die Defensive in ein Bollwerk verwandelt werden, sondern auch ein hohes Tempo im Spiel nach vorne erreicht werden. Die Saison verspricht spannend zu werden. Wir wünschen für uns alle eine verletzungsfreie, faire und spannende Saison und eine volle Rundsporthalle mit tollen Fans wie im Vorjahr.

Die Trainer
Daniel Staneker und Jochen Digel

Rückblick Bezirksliga Saison 2017/2018

Der Start in die letztjährige, erste Saison in der Bezirksliga Esslingen, verlief recht positiv. Schon bei der Niederlage im ersten Spiel zeigte die Mannschaft eine sehr gute Leistung gegen den späteren Landesligaaufsteiger aus Kirchheim unter Teck. Vor allem das einstudierte schnelle Spiel nach vorne und die verbesserte Defensive ragten heraus. Im dritten Spiel konnten die Neckargänse endlich die ersten beiden Punkte aus Weilheim mit nach Hause nehmen. Im weiteren Verlauf der Runde zeigte sich die Mannschaft durchaus als ernstzunehmender Aufsteiger und Gegner. Auch wenn in Folge einige Spiele unnötig verloren wurden, sahen die Zuschauer und Fans in jedem Spiel eine leidenschaftliche Leistung unseres Teams. Während der gesamten Spielzeit gelang es Abstand von den drei Abstiegsplätzen zu halten.

Im Gegensatz zu den Jahren davor verlief die Saison 2017/18 sehr konstant und dies trotz immer wieder auftretender Ausfälle einzelner Spieler wegen Krankheit und Verletzungen. Auch wenn einige Spiele deshalb knapp verloren wurden, konnte man erkennen, dass die Mannschaft in der starken Bezirksliga mithalten kann. Sich als Aufsteiger in der Bezirksliga Esslingen zu etablieren ist nicht einfach, wenn man sich die notwendige Erfahrung und Cleverness erst noch erarbeiten muss. Ein souveräner 32:26 Heimsieg im letzten Spiel gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen, in dem nochmal alle Kräfte mobilisiert wurden, sicherte schließlich den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Wer bei dem Spiel in der vollbesetzen Rundsporthalle dabei war, konnte das vielversprechende Potenzial und den Kampfgeist erkennen, der in der noch jungen Mannschaft der Neckargänse steckt. Dies sind beste Voraussetzungen für eine gute kommende Spielzeit mit spannenden Handballspielen.

Vorschau Bezirksliga Saison 2018/2019

Mit einem fast unveränderten Kader startete die 1. Mannschaft mit dem neuen Trainergespann Daniel Staneker und Jochen Digel im Juni mit viel Tatendrang in die Vorbereitung der neuen Saison.

Auf der Torhüterposition steht beim Start in die zweite Bezirksligasaison neben Leon Schiede und Klaudio Rau mit Phillip Palme, der in der Rückrunde der letzten Spielzeit zum Team gestoßen ist, ein dritter Keeper im Team.

Keine Veränderungen gab es im Rückraum. Robin Hagenlocher, Jonas Fischer, Dennis Kleinschmidt und Felix Hoss auf den Halbpositionen und Florian Greinert und Sandro Große auf Rückraummitte bilden zusammen mit Calvin Walter und Jendrik Hermann einen sicheren „Rückraum“ für ihre Mannschaft.

Die Außenpositionen sind in der kommenden Runde mit Sebastian Kostenbader, Maximilian Nistler, Luca Off und Jonas Bahl gut besetzt.

Als Kreisläufer gehen weiterhin Lukas Friesch und Falk Rieger auf Torejagd. Daniel Hofstädter wird der 1. Mannschaft aller Voraussicht als Backup zur Verfügung stehen.

Der Schwerpunkt der Trainingseinheiten der diesjährigen Saisonvorbereitung lag neben dem Aufbau der Grundkondition und Kräftigung der Muskeln auf der Umstellung der Abwehr und den daraus resultierenden schnellen Gegenstößen. Mit dem künftigen 3-2-1 System erhofft sich das Trainergespann ein temporeicheres Spiel mit schnellen Angriffen und Gegenstößen. Um die nötige Fitness für eine laufintensive Abwehr zu haben, konnte die Mannschaft mit Mitch einen Athletiktrainer engagieren, der die Jungs jede Woche aufs Neue an ihre körperlichen Grenzen bringt. Zusätzlich steht mit Marvin Buck ein spielerfahrener Torwarttrainer zur Verfügung. Buck war viele Jahre Jugendspieler des TSVN und steht aktuell bei der 2. Mannschaft des VFL Pfullingen in der Landesliga im Tor.

Wie bereits im vergangenen Jahr konnten die Trainingsvorbereitungen wieder teilweise in der Sporthalle in Walddorfhäslach stattfinden. Dort steht eine ganze Halle für das Training zur Verfügung. Bei mehreren Testspielen, unter anderem gegen Betzingen, Pfullingen, Winnenden und Großengstingen, konnte jeder genügend Spielpraxis sammeln. Die Auswertung der Spiele erfolgte durch Videoanalysen, so dass jeder Spieler genau sehen konnte, wo es noch etwas zu verbessern gab. Zur Teambildung fanden drei Trainingslager und ein Orientierungslauf statt. Weiter lud man die Abteilung zum traditionellen Saufest ein. Den Feinschliff holte man sich abschließend drei Wochen vor dem Rundenstart bei einem zweitägigen Trainingslager in der Rundsporthalle mit anschließendem Bezirkspokalspiel. Hier fand die Mannschaft optimale Bedingungen vor um sich nicht nur spielerisch, sondern auch kameradschaftlich auf eine hoffentlich tolle Saison 2018/2019 vorzubereiten.

Ziel der neuen Saison ist, sich mit attraktivem Handball möglichst schnell im Mittelfeld der Tabelle zu platzieren, fern von Abstiegssorgen. Mit dem tollen Publikum und den Fans im Rücken sollte es gelingen, den einen oder anderen Favoriten zur ärgern und die Rundsporthalle Neckartenzlingen bei Heimspielen in eine „Festung“ zu verwandeln.

rau

Die Trainingszeiten der 1. Herrenmannschaft finden Sie unter handball-neckartenzlingen.de

Spielberichte

511, 2018

Neckargänse holen in Altbach wichtigen Sieg

November 5th, 2018|0 Comments

Mit viel Rückenwind aus dem ersten Saisonsieg gegen Neuffen und hoch motiviert reisten die Handballer aus Neckartenzlingen am vergangenen Samstag nach Altbach, um unbedingt die nächsten beiden Punkte beim Tabellenletzten TV Altbach, einem direkten Konkurrenten [...]