Schiedsrichter

Dominick Niebuhr – Schiedsrichterwart

Schiedsrichter

Unsere Schiedsrichter des TSV

Die lange Corona Pause macht sich natürlich auch bei den Schiedsrichtern bemerkbar. Zum einen entfiel die Neulingsausbildung im Jahr 2020, aber auch die Lehrgänge für die bereits ausgebildeten Lehrgänge konnten nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Zudem fehlen durch die ausgefallenen Spiele, Turniere usw. viel Praxis für alle. Deswegen bitten wir alle beteiligten um Rücksicht, dass auch die Schiedsrichter erst wieder richtig in den Spielbetrieb hineinfinden müssen.

Nachdem die Corona Regeln sich im Jahr 2021 zum Glück gelockert haben, konnten endlich wieder Neulinge ausgebildet werden. Hier gab es in diesem Jahr erstmal die Änderung, dass der Schiedsrichter Neulings Kurs zu 50% als „Fernlehrgang“ durchgeführt wird. Das heißt, nach einem gemeinsamen treffen im Bezirk, macht jeder Teilnehmer die Theorie für sich daheim über eine Onlineplattform. Im Präsenzlehrgang findet nun nur noch Praxis statt, dafür gibt es jetzt mehr Praxisuntericht im Bezirk.

Das Team vom TSV kann sich hier für die kommende Saison über viele neue Gesichter an der Pfeife freuen, so kommen wir dem Ziel eines ausgeglichenen Schiedsrichter Soll´s immer näher.

Mit Lena Wolff, Benjamin Franke und Yannik Conrad können wir 3 neue Jugendhandballspielleiter verzeichnen. Die drei werden dann hoffentlich bald im Spielbetrieb der eigenen D-Jugenden einsteigen und erste Erfahrungen im Schiedsrichterwesen sammeln.

Laney Conrad und Max Schlatter haben an dem neuen Schiedsrichter Lehrgang teilgenommen und werden dann künftig auswärts im oberen Jugendbereich pfeifen. Allen 5 wünschen wir an dieser Stelle einen guten Einstieg als Schiedsrichter und „gut pfiff“.

Ergänzt wird das Schiedsrichter Team mit den bereits bekannten Gesichtern.

Markus Weckenmann leitet mit seinem Gespannspartner wieder Spiele in der Verbandsliga, Matthias Lengerer und sein Partner sind im HVW C-Kader und damit in der Württembergliga zu finden. Winfried Beck wird hoffentlich zur Rückrunde wieder im Bezirk pfeifen. Und Juliane und Dominick Niebuhr bilden zur Rückrunde erstmal ein gemeinsames Gespann.

Auch diesen Schiedsrichtern wünschen wir einen guten Start nach der langen Pause und das unter Schiedsrichter gern gehörte „gut pfiff“.

Alle Handballbegeisterten, die gerne mehr für ihren Handballsport machen möchten und an einer Ausbildung als Jugendhandballspielleiter (ab 15 Jahren) oder als Schiedsrichter (ab 16 Jahren) interessiert sind, können sich jederzeit an den Schiedsrichterwart des TSV wenden.