|Internationales Turnier Hamburg 2015
Internationales Turnier Hamburg 20152016-10-25T14:40:59+00:00

Hamburg 2015

Neckartenzlinger Handballjugend beim internationalen Hanse Cup 2015 in Hamburg

Nachdem die Neckartenzlinger Handballer 2014 mit 5 Jugendmannschaften am internationalen Osterturnier in Rovereto/Italien teilgenommen hatten, war dieses Jahr die Entscheidung auf den Hanse Cup in Hamburg gefallen. Die Handballabteilung nahm damit bereits zum 6. Mal hintereinander an Ostern an einem internationalen Turnier teil.

Bereits im Jahr 2012 waren die Neckartenzlinger Handballer Gast bei diesem internationalen Turnier in Hamburg. Dabei gab die Erinnerung an das sehr gut organisierte Turnier in einer sehenswerten Stadt den Ausschlag, Hamburg dieses Jahr ein zweites Mal zu besuchen.

So machten sich am Gründonnerstagmorgen um 5 Uhr, 40 Jugendhandballer und -handballerinnen mit ihren Trainern und Betreuern auf den Weg in die Hansestadt,
obwohl das Wetter mit Regen, Schnee und starkem Wind nicht gerade einladend war.

Nach dem Bezug der Zimmer in der Jugendherberge am Nachmittag, bestand zunächst einmal genügend Zeit sich rund um die Hamburger Mönckebergstraße mit Ihren Geschäften, großen Kaufhausketten, Imbissen und Cafés zu vergnügen und nach der langen Fahrt die Beine zu vertreten. Am nächsten Morgen stand bei sonnigem aber kaltem Wetter eine Fleetfahrt auf dem Programm. Durch schmale Kanäle, unter zahlreichen Brücken hindurch, ging es tideabhängig kreuz und quer durch das alte Freihafengelände Hamburgs, vorbei an der Elbphilharmonie, sowie durch die Speicherstadt bis hin zum Jungfernstieg. Eine geführte Stadtrundfahrt im Mannschaftsbus rundete diesen touristischen Tag ab.

Am Samstag war es dann soweit: alle Mannschaften starteten in ihre Gruppenspiele und es war wieder einmal ein tolles Erlebnis sich gegen Mannschaften aus Dänemark, Schweden, Norwegen, Niederlande, Frankreich sowie auch aus ganz Deutschland zu messen. Nach  ordentlichen Leistungen in der Vorrunde, standen dann am Ostersonntag die Finalspiele an. Unsere weibliche B- Jugend verlor leider unglücklich das letzte Zwischenrundenspiel gegen v.v.Cometas aus den Niederlanden und beendete das Turnier mit einem zufrieden stellenden Platz im Mittelfeld. Die männliche B- Jugend, die leider krankheits- und verletzungsbedingt etwas dezimiert war, schaffte den Sprung in die Finalspiele. Dort musste sie sich trotz guter Leistung dem späteren Hanse Cup-Cup Sieger SG Bergedorf VM geschlagen geben.

Unsere männliche A- Jugend scheiterte nur knapp an der Finalrunde, erreichte aber mit zwei weiteren Siegen im Challenge – Cup den zweiten Platz.

Nach dem Turnier ging es am Abend in die O2-World, um sich das Bundesligaspiel zwischen dem HSV Hamburg und Frisch Auf Göppingen anzusehen. Nach einem packenden Spiel verlor Frisch Auf leider in letzter Sekunde noch mit 29:30, was aber der guten Stimmung bei den TSVlern keinen Abbruch tat und ein langer, vergnüglicher Abend im Mannschaftsquartier rundete ein tolles Turnier ab.
Am Montagabend kamen dann nach langer Fahrt durch diverse Osterstaus, die Neckartenzlinger müde, aber um jede Menge neuer, interessanter Erfahrungen reicher, wohlbehalten zu Hause an.
Nur die eine Frage, die des öfteren von den Jugendspielern auf der Rückfahrt schon gestellt wurde:”..und wo fahren wir nächste Ostern hin?” Die bleibt noch offen…

Das Foto zeigt die Reisegruppe bei der sight-seeing Tour an der Binnenenalster.

Die Bildersammlung zeigt noch ein paar Schnappschüsse, die während dem 5-tägigen Ausflug entstanden sind.