|Erfolgreiches Bezirksspielfest bei hochsommerlichen Temperaturen

Erfolgreiches Bezirksspielfest bei hochsommerlichen Temperaturen

Am ersten Juni-Wochenende reisten die D-Jugend-Mädels des TSV Neckartenzlingen nach Nürtingen
zum Bezirksspielfest. Bei diesem zweitägigen Qualifikationsturnier spielten alle Mannschaften des
Bezirks Esslingen/Teck aus, in welcher Staffel sie in der kommenden Handballsaison auf Punktejagd
gehen.
Mit 15 Mädels und einem Maskottchen, mit ihrem neuen Trainergespann Chris und Thorsten sowie
einigen Eltern reisten die Neckartenzlinger an und stellten sich mit zwei Mannschaften den Gegnern
aus dem Bezirk. Bei hochsommerlichen Temperaturen galt es am Samstag nicht nur 7 Handballspiele
sondern auch noch eine Leichtathletik-Dreikampf sowie einige Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren.
Die zweite Mannschaft, die überwiegend aus dem jüngeren Jahrgang bestand, bewies in einer
starken Gruppe äußersten Kampfgeist bis zum Schluss, und das ohne eine Auswechselspielerin!
Belohnt wurden Sie am Sonntag mit einem Sieg und einem Unentschieden – Respekt Mädels!
Die erste Mannschaft hatte dasselbe Programm zu absolvieren und verlor am Samstag lediglich das
erste Spiel gegen Neuhausen, anschließend konnten die Mädels jedoch zeigen, was sie in den letzten
Trainingswochen und –spielen alles gelernt hatten. Die Belohnung war Platz 2 in ihrer Gruppe. Damit
spielen sie in der kommenden Saison in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse der weiblichen D-
Jugend. Glückwunsch!
Wir bedanken uns herzlich bei den beiden Trainern, die nicht nur die beiden Tage sondern auch noch
die Übernachtung mit den Spielerinnen durchgestanden haben und den Eltern, die als Fahrer,
Melonenspender, Fans, Fotografen und sonstigen notwendigen Beistand fungiert haben, vor allem
aber bei den Mädels, die eine tolle Leistung gezeigt haben. Wir freuen uns auf die kommende Saison
mit euch!
Die erfolgreichen Mädels:
Antonia Jäger, Lilly Jäger, Paula Kunze, Nelly Maiwald, Johanna Paule, Tabea Pook, Aylin Qorri, Kai
Ruopp, Rebecca Schäfer, Anne Sick, Amelie Schwarz, Leila Reitinger, Alina Weber, Lena Wolff, Mia
Zeitler und Lia Hagenlocher (verletzungsbedingt unterstützte sie als Fan)

Beim Geschicklichkeitsspiel

Die treuen Fans

Von |2019-06-06T19:41:39+02:00Juni 6th, 2019|Spielberichte, Weiblich D|0 Kommentare