|Frauen verpassen den Aufstieg knapp

Frauen verpassen den Aufstieg knapp

Am Samstag mussten unsere Frauen auswärts beim VFL Kirchheim ran. 
Allen war vorm Spiel klar, dass der Sieger aus diesem Spiel den 
Aufstieg in die Bezirksliga schaffen wird. 
Diesen Druck konnte man auf beiden Seiten deutlich spüren, jedoch 
hatten die Frauen aus Kirchheim in den ersten Minuten mehr Glück 
im Angriff und konnten sich nach 7 Minuten mit 3:1 absetzen. 
So liefen die Neckargänse trotz aller Bemühungen ständig dem 
Rückstand hinterher. 
Die zahlreichen Chancen die man sich in der Abwehr hart erkämpfte, 
konnten vorne einfach nicht belohnt werden. Zu oft war die starke 
Torhüterin aus Kirchheim und der Pfosten im Weg. 
Mit einem Stand von 10:7 ging man in die Kabinen. Mit neuem Mut 
und mehr Ideen im Angriff konnten die Gänse die zweite Halbzeit 
ausgeglichen gestalten. Der TSV kämpfte sich in der 54. Minute bis auf 
ein Tor zum 18:17 ran, leider gelang es nicht den Ausgleichstreffer 
zu erzielen. 
Zum Schluss musste man sich den willensstarken Frauen vom VFL mit 
21:18 geschlagen geben. 
Eine überragende Leistung hat dabei Marilene Vohrer mit 14 Toren 
gezeigt. 
Ein Dank geht noch an die mitgereisten Fans die eine super Unterstützung 
auf der Tribüne waren.

Jetzt es geht es im letzten Spiel der Saison am kommenden Samstag 
in eigener Halle gegen den SV Vaihingen. Hier gilt es den dritten 
Platz zu halten.
Von |2019-04-09T08:30:12+02:00April 9th, 2019|Damen|0 Kommentare