|Wichtiger Sieg der Neckargänse gegen Altbach sichert zwei wichtige Punkte

Wichtiger Sieg der Neckargänse gegen Altbach sichert zwei wichtige Punkte

Nachdem man in diesem Jahr die bisherigen Spiele verloren hatte, war ein Sieg gegen Altbach
extrem wichtig, um die unteren Tabellenplätze auf Abstand zu halten und ein gutes Polster
gegen den Abstieg schaffen. Am vergangenen Samstag traf man mit dem TV Altbach auf
einen direkten Konkurrenten aus dem unteren Tabellendrittel. Voll konzentriert und motiviert
starteten beide Mannschaften in die Partie, da beide wussten, was auf dem Spiel steht und wie
wichtig ein Sieg ist. Zunächst sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Den ersten
Treffer erzielten die Neckargänse nach bereits 34 Sekunden. Auch die Gäste waren wachsam
und glichen kurz drauf wieder aus. Es entwickelte sich eine offene Partie, in der sich keine der
beiden Mannschaften richtig absetzen konnte. Zwar spielten die Neckargänse immer wieder
einen kleinen Vorsprung heraus, die Altbacher hielten aber noch gut dagegen. In der 20.
Minute stand ein 8:8 auf der Anzeigetafel. Trotz guter Abwehrarbeit der Neckargänse brachen
die Gäste immer wieder durch. In der Offensive sank die Trefferquote der Hausherren bis zur
Halbzeitpause, sodass man nur mit einer kleinen 13:11 Führung die erste Halbzeit beendete.
Ähnlich ging es in der zweiten Hälfte weiter. Das Spiel wurde bis kurz vor Schluss offen
gehalten. In der 40. Minute glichen die Gäste aus Altbach abermals zum 17:17 aus. Durch die
neun Tore von Robin Hagenlocher wurde das Spiel Richtung Sieg gelenkt. Obwohl er in der
52. Minute mit einer roten Karte unberechtigterweise vom Platz gestellt wurde und das Spiel
zu kippen drohte, hielten die Hausherren nochmal alles dagegen. In der 56. Minute wurde die
gute Moral der Altbacher dann endlich gebrochen und es gelang erstmals ein drei Tore
Vorsprung zum 25:22. Dieser wurde bis zum Ende der Partie gehalten und das Spiel endete
letztlich mit 26:23, einem für die Neckargänse sehr wichtigen Sieg. Durch diesen Sieg ziehen
die Neckartenzlinger wieder am TB Neuffen in der Tabelle vorbei und haben mit 12:22
Punkten und dem 8. Platz jetzt sechs Punkte Abstand auf einen direkten Abstiegsplatz. Bereits
nächste Woche müssen die Neckargänse in Lenningen ran. Vielleicht kann die Mannschaft
den Aufwärtstrend mitnehmen, wie im Hinspiel überzeugen und zwei Punkte mit nach Hause
nehmen.
TSV Neckartenzlingen: Rau, Palme – Kostenbader (7/1), Nistler (2), Hagenlocher (9), Rieger
(3), Hermann (2), Hoß, Greinert (3/1), Walter, Große, Off
TV Altbach: Fischer, Ströbel – Burger (2), Hofmann (3), Saur (6), Zimmermann (2), Frick,
Gölz (1), Karkus (1), Barth (1), Wagner (4), Schefczyk, Pfender (3), Koch
Schiedsrichter: Sommerkamp, Henni (tus Stuttgart / HSG Ebersbach/Bünzwangen)
Zuschauer: 50

Von |2019-03-19T23:52:28+02:00März 19th, 2019|Herren 1|0 Kommentare