Weibliche A-Jugend

Bezirksliga

Hinten von links nach rechts: Jendrik Hermann, Fela Kruse, Melanie Dannenberg, Miriam Slawitsch, Lani Fellberg, Charlotte Resche, Sina Schäfer, Carla Ries, Marika Ries
Vordere Reihe von links nach rechts: Ann-Sophie Ban, Hannah Volkert, Celine Lauer, Clara Efferenn, Jana Schindler

Bericht

Weibliche A-Jugend Saison 2019/2020

In der vergangenen Saison konnten sich die Mädels der B1 für die Württembergliga qualifizieren und erreichten eine gute Platzierung im Mittelfeld der Tabelle. Außerdem konnten sich die Mädels der B2 und der A-Jugend in der jeweiligen Bezirksklasse über den Meistertitel freuen.

Zum Saisonstart konnte sich die A-Jugend gleich über zwei neue, hoch motivierte Trainer freuen: Florian Greinert und Thomas Fellberg. Die Mannschaft bekam außerdem Zuwachs von drei neuen Spielerinnen: Lotta, Jule (RW-Neckar) und Celi (TuS Metzingen). Das neue Team nahm Ende April an der HVW-Qualifikation teil, schaffte es aber letztendlich nur in die Bezirksliga. Um das Zusammenspiel der Mannschaft zu verbessern, spielte die A-Jugend ein Trainingsspiel gegen Hegensberg-Liebersbronn, dieses wurde deutlich gewonnen. Großer Dank geht vor allem an die weibliche B-Jugend, die uns in der folgenden Saison unterstützen wird.

Um den Teamgeist unserer neuzusammen gesetzten Mannschaft zu verbessern, ging es Anfang Juli auf den ersten gemeinsamen Ausflug. Hier wurde nicht nur eine Wanderung zur Wimsener Höhle unternommen, sondern auch neue Fähigkeiten in anderen Sportarten wie Flunkyball entdeckt. Hierbei müssen die Kochkünste unseres Trainers im Besonderen hervorgehoben werden, die zur Stärkung der Mannschaft beitrugen.

Wir, die A-Jugend, freuen uns auf eine erfolgreiche Saison ohne Verletzungen, mit viel Spaß am Handball und gutem Zusammenhalt innerhalb des Teams. Ziel ist es, abermals den Meistertitel zu holen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in der neuen Saison!

Eure `tenzlinger Chicks 😀

Spielberichte