|Misslungener Start ins neue Jahr für die Neckargänse – wieder keine Punkte

Misslungener Start ins neue Jahr für die Neckargänse – wieder keine Punkte

Am vergangenen Sonntag starteten die Neckargänse mit einem Heimspiel gegen den TB Neuffen ins neue Jahr 2020. Nach einer misslungenen Hinrunde waren die Neckargänse auf Wiedergutmachung aus. Voll motiviert starteten die Mannschaft in das Spiel gegen einen Gegner, mit dem man noch eine offene Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen hatte. Zu Beginn sah es sehr gut für die Hausherren aus. Robin Hagenlocher eröffnete mit seinem Treffer in der 1. Minute die Partie. Mit insgesamt 14 Treffern war er auch bester Schütze der Begegnung. Die Zuschauer sahen ein sehr ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen auf Neckartenzlinger Seite. An einer konzentrierten und konsequenten Abwehr bissen sich die Gäste aus Neuffen immer wieder die Zähne aus. War die Abwehr mal nicht zur Stelle, parierte Aladin Orlic gut im Kasten der Neckargänse. Auch in der Offensive erspielten sich die Jungs von Trainer Staneker schöne Tore. Dadurch konnten die Neckartenzlinger das Spiel kontrollieren und gingen immer wieder in Führung. Dennoch hielten die Neuffener sehr gut dagegen, wodurch sich beide Mannschaften bei einem 12:12 in die Halbzeitpause verabschiedeten. Ein ähnliches Bild bot sich auch in der zweiten Halbzeit. Immer wieder war es Hagenlocher, der seine Mannschaft in Führung brachte. In der 43. Minute vergrößerten die Neckargänse beim Spielstand von 20:17 mit drei Toren ihre Führung. Dann riss der Faden der Heimmannschaft ab und das Spiel kippte zugunsten der Gäste. Das TSV-Team ließ in der Schlussphase einige deutliche Chancen liegen. Dies bestraften die Neuffener gnadenlos gingen in der 58. Minute mit 28:26 in Führung. Die Neckargänse warfen nochmals alles in die Partie – ohne Erfolg, es war wieder einmal zu spät. Trotz hartem Kampf hatten die Gäste aus Neuffen beim Abpfiff die Nase vorn. Letztlich mussten sich die Neckartenzlinger mit 27:29 geschlagen geben und verharren mit großem Abstand zum Vorletzten mit 2:20 Punkten auf dem letzten Platz in der Bezirksliga.

 

TSV Neckartenzlingen: Schiede, Orlic – Kostenbader (6), Off (1), Hagenlocher (14/4), Rieger (2), Hermann (2), Hoß, Greinert (2), Walter, Große

TB Neuffen: Hartmann – C. Schmidt (3), K. Burk (2), J. Burk, Kromer (1), Reck (10/4), Dwors (3), Leisner, Hörz (2), Mönch (2), Krohmer (5), Gaub, C. M. Schmidt (1), Staiger

Schiedsrichter: Stotz / Vocino (beide TSV Dettingen/Erms)

Zuschauer: 120

Von |2020-01-24T17:54:53+01:00Januar 14th, 2020|Herren 1|0 Kommentare