|Neckargänse starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

Neckargänse starten mit einer Niederlage ins neue Jahr

Bereits früh im neuen Jahr starteten die Neckargänse den Spielbetrieb vor heimischem
Publikum gegen die Württembergliga Reserve des SKV Unterensingen. Das Spiel am
Dreikönigstag begann sehr ausgeglichen. Den ersten Treffer markierten die Neckargänse
durch einen Tempogegenstoß in der 3. Minute. Bis zum 9:9 in der 19. Minute schenkten sich
beide Mannschaften nichts. In der 20. Minute mussten die Neckargänse dann einen
Rückschlag durch eine doppelte Zeitstrafe hinnehmen. Die Gäste aus Unterensingen nutzten
dies zu ihren Gunsten und gingen in Führung. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel sehr
ausgeglichen und die Neckargänse gingen lediglich mit einem Tor Rückstand in die Pause.
In der 2. Halbzeit setzte sich der ausgeglichene Spielverlauf zunächst fort. Beide
Abwehrreihen kämpfen um jeden Ball und im Angriffsspiel wurden nur wenige Chancen
liegen gelassen. Bis zur 45. Minute war der Ausgang der Partie völlig offen und die
Hausherren hatten die Unterensinger unter Kontrolle. Dies änderte sich ab der 42. Minute
grundlegend. Die Neckargänse verloren immer wieder den Faden und fanden keinen Zugriff
mehr in der Abwehr. Tor um Tor zogen die Gäste davon. Letztlich fehlte die letzte
Konsequenz und Moral um nochmal zurück ins Spiel zu kommen. In der 53. Minute war das
Spiel beim Spielstand von 31:25 für die Unterensinger dann bereits entschieden. Nach Abpfiff
der Partie stand am Ende ein 26:34 auf der Anzeigetafel und die Neckartenzlinger mussten
gleich zu Beginn des neuen Jahres nach einem von allen Mannschaftsteilen schlechten Spiel
eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Neckargänse verbleiben trotz der Niederlage mit
10:14 Punkten auf dem 7. Platz der Tabelle. In den kommenden drei Wochen ist spielfrei.
Jetzt gilt es Kräfte sammeln und an die guten Leistungen der Spiele gegen Lenningen und
Grabenstetten anzuknüpfen. Dies wird sicher nicht ganz einfach werden, da die nächsten 4
Spiele durchgehend Auswärtsspiele bei Mannschaften im oberen Tabellendrittel sind.

TSV Neckartenzlingen: Rau, Palme – Kostenbader (5), Nistler (2), Fischer (2), Hagenlocher
(8), Rieger (3), Felix Greinert, Hermann, Huber, Florian Greinert (4/2), Walter (1), Große (1)
SKV Unterensingen 2: Klingler, Masanzambi-Loko – Klein, Lukic (5), Orzechowski,
Kemmner (4), Stäbler (13/1), Eßinger, Benz (3), Keller, Pfisterer, Friesch (5), Rapp (3), Nanz
(1)
Schiedsrichter: Sommerkamp / Henni (tus Stuttgart / HSG Ebersbach/Bünzwangen)
Zuschauer: 80

Von |2019-01-08T01:39:07+02:00Januar 8th, 2019|Herren 1|0 Kommentare