|wA-Jugend – Hartnäckiges Handballteam Uhingen-Holzhausen am Ende klar besiegt

wA-Jugend – Hartnäckiges Handballteam Uhingen-Holzhausen am Ende klar besiegt

TSV Neckartenzlingen – HT Uhingen-Holzhausen 28:19 (13:11)
Das Spiel startete auf beiden Seiten etwas verhalten, die Gäste gingen nach 41 Sekunden in
Führung und bauten den Vorsprung in der 6 Spielminute auf 0:2 aus. In der 7 Minute gelang
uns dann endlich der erste Treffer. Bis zum 7:7 ging die HT regelmäßig in Führung und der
TSV konnte wieder ausgleichen. Nach dem Ausgleich waren wir das bessere Team und das
Spiel wurde seitens der HT intensiver, um nicht zu sagen bissiger geführt. Am Ende waren
es sechs 7m für die HT und vier für uns – zwei Hinausstellungen für uns und null für
Uhingen-Holzhausen. Aus unserer Sicht etwas zu einseitig. Bis zur Pause konnten wir uns
mit zwei Treffern absetzen und es ging mit einen 13:11 in die Kabine.
Nach der Pause zeigten die Neckartenzlinger Mädchen, dass sie das Spiel heute unbedingt
gewinnen wollten. Drei Tore in vier Minuten und wir waren mit 16:11 in Front. Die Gäste
stecken nicht auf, aber wir hielten gut dagegen und bauten unseren Vorsprung bis zum
Endstand von 28:19 Tor um Tor aus.
In den Offensivbemühungen riss man im Positionsspiel zwar keine Bäume aus, aber die
Tore waren am Ende auf 9 von 10 Spielerinnen verteilt. In der Summe war es die
mannschaftliche Geschlossenheit, die zum Erfolg führte.
Für den TSV spielten:
Nadine Widmann (Tor), Madeline Weinmann (2), Lani Fellberg (3/1), Fela Kruse (5), Mascha
Heiser, Eva Kaas (2), Emily Schiede (3), Leonie Bantel (2), Linn Kruse (2), Hannah Volkert (4),
Melanie Danneberg (5)

Von |2018-11-20T18:00:57+00:00November 20th, 2018|Weiblich A|0 Kommentare