„Same procedure as last year“….lautet eine Zeile aus “Dinner for one”, dem Kult-Sketch der Deutschen zu Silvester.

Leider trifft dieser Satz auch für das Ende des Jahres 2021 zu:
Nach ein paar Monaten der „Normalisierung“ im Sommer hat Corona wie vor einem Jahr inzwischen Deutschland wieder fest im Griff, so dass viele Einschränkungen des öffentlichen Lebens den Advent und Weihnachten bestimmen.
Trotz großen Anstrengungen bei der Erarbeitung und Umsetzung von Hygienekonzepten bei den Handballspielen in der Rundsporthalle, musste aufgrund der rasant gestiegenen Infektionszahlen seit Anfang Dezember der Handballsport im Bezirk Esslingen zumindest bis Jahresende eingestellt werden. Auch unsere Handballweihnachtsfeier und das E-Jugendturnier mussten leider wieder abgesagt werden. Wenigstens muss der für den 11. Februar in der Melchiorhalle geplante Auftritt von Heinrich Del Core nicht ausfallen, sondern konnte auf den 21. Juli verschoben werden, in der Hoffnung, dann wieder (nahezu) ohne Einschränkungen gemeinsam einen vergnüglichen Abend verbringen zu können.

Wie sich die Pandemie die nächsten Wochen weiter entwickelt, weiß keiner genau. Trotzdem geben die aktuell sinkenden Inzidenzwerte Grund zu Optimismus und wir sollten alle mit Disziplin und Achtsamkeit daran mitarbeiten, die 4. Welle zu brechen, um so im neuen Jahr den Weg zurück zur Normalität und unserem Handballsport zu ebnen.

Die Abteilungsleitung möchte sich an dieser Stelle recht herzlich bei allen bedanken, die durch ihre unermüdliche Mitarbeit und Unterstützung helfen, die Abteilung möglichst unbeschadet durch diese schwere Zeit zu bringen! Vielen Dank dafür und weiter so!

Wir wünschen Euch allen
Frohe Weihnachten und Alles Gute für ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022!

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Nistler          Jörg Walter          Ralf Breisch